Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Italien

Spenden-Radreise durch Italien, inkl. Inselhopping.

Von Bologna über Sardinien und Korsika (FR) nach Verona.

Radtour über 7 Wochen mit einer Länge von ca. 2000 Kilometern.


Schulbildung für Kinder in Uganda ermöglichen!

1 € pro gefahrenen Kilometer versuche ich bei der Italienreise zu sammeln. Ich hoffe, dass ich auch durch deine Hilfe das Spendenziel von 2.000 € zusammen bekomme.

Bei der gemeinnützigen Organisation GlobalGiving habe ich eine Spendenseite eingerichtet. Die Spenden gehen komplett an die 22STARS Foundation.

Es geht um die Finanzierung der SCHULBILDUNG FÜR KINDER in Kampala, der Hauptstadt von Uganda und Jinja, welche in extremer Armut leben. Die Gründerin Stella Airoldi ist regelmäßig in Uganda und koordiniert gemeinsam mit den Projektleitern die Spendengelder. Nähere Informationen findet man auf der Website https://www.foundation22stars.org

Jetzt spenden

 

 

Vorab schon vielen, vielen Dank für deine Spende.


Kurzbeschreibung:

Dieses Jahr geht die Radtour endlich mal wieder ins Ausland, nach Italien.

Ich starte in der Universitätsstadt Bologna. Bologna ist die Endhaltestelle des Eurocitys aus München. Während der 6,5 stündigen Fahrt geht es einmal über die Alpen. Es ist die perfekte Verbindung, wenn man etwas Zeit mitbringt und ein Fahrrad dabei hat.

Bei meiner Streckenplanung habe ich darauf geachtet, dass ich keinen Flieger benötige und ich nicht den gleichen Weg für die "Rücktour" nehmen muss. So ist die Rundtour über Sardinien und Korsika entstanden. In Verona kommt der Eurocity nach München ebenfalls vorbei und wahrscheinlich werde ich dort meine Rückreise antreten.

Verona hat den Vorteil, dass ich mit einem kleinen Schlenker sogar noch am Gardasee vorbeikomme. Eine kurze Erholung am See ist doch der optimale Abschluss.


Streckenverlauf

Streckenverlauf der ItalientourLeaflet | ©OpenStreetMap | Map data ©OpenStreetMap Mitwirkende


Fotostrecke

Eine Auswahl an Bildern werde ich im Anschluss der Tour veröffentlichen.


Reiseblog

Während der Tour versuche ich wieder täglich ein paar Bilder und Eindrücke zu veröffentlichen.

Mit dem Fahrrad um die wunderbare Adria.

Alpenüberquerungen mit Adria-Entspannung durch die Länder Österreich, Slowenien, Kroatien und Italien.

Radtour über 2 Monate mit einer Länge von 3300 Kilometern.


Kurzbeschreibung:

Wie 2009 starte ich auch diesmal mit dem Fahrrad bei mir an der Haustür in Bissendorf bei Hannover.

Die Route verläuft dabei vom Norden Deutschlands über Nürnberg nach Salzburg. Anschließend geht es über die steilen Pässe Obertauern (1740 m) und Katschberg (1641 m) nach Klagenfurt am Wörthersee und weiter nach Ljubljana in Slowenien. Von dort direkt zur Adria und weiter nach Split und Dubrovnik in Kroatien.

In Dubrovnik treffe ich meinen Bruder und wir fahren ab nun zu zweit weiter, aber erst einmal schippern wir gemütlich 10 Stunden mit der Fähre nach Bari in Italien.

Jetzt fängt der flache und etwas eintönige Tourabschnitt an. Einige Orte sind Pescara, wo noch ein Freund dazukommt, Ancona, Rimini und zum Schluss Venedig.

Das letzte Highlight ist die Trans Alp Strecke von Venedig zum Zielort München. Ein wunderbarer, abwechslungsreicher Abschnitt von 530 Kilometern durch die Alpen. Entlang der Dolomiten kommt man teilweise in den Genuss einer stillgelegten und für Radfahrer freigegebenen Bahntrasse.


Höhenprofil 2017 Hoehenprofil Balkan Transalp Tour 960x270 85 de 02

Der höchste Punkt der Tour ist 1740 Meter und liegt bei Obertauern im Salzburgerland in Österreich.


 Streckenverlauf

Europa Kroatien Radtour Transalp BalkanrouteLeaflet | ©OpenStreetMap | Map data ©OpenStreetMap Mitwirkende


Fotostrecke

12 Bilder von der Fahrradtour nach Dubrovnik und zurück nach Deutschland über Italien.

Zweimal Transalp mit einer Adriaumrundung: Berg- und Talfahrt


Reiseblog

Die Reiseberichte sind pro Land gegliedert. Jeden Tag habe ich einige Fotos und eine kurze Beschreibung hinzugefügt. Eine Premiere ist diesmal der Verzicht auf konventionelle Straßenkarten aus Papier. Die Navigation erfolgte nur mit dem Smartphone. 

Deutschland

820 Kilometer von Nord- bis nach Süddeutschland. Wunderbare Radwege mit abwechslungsreichen Abschnitten.

Österreich

Meine erste Alpenüberquerung mit dem Fahrrad. Es ist ein tolles Gefühl, wenn man am Pass angekommen ist.

Slowenien

Eine kurze Fahrt von 160 Kilometern durch das kleine Slowenien, mit der sehenswerten Hauptstadt Ljubljana.

Kroatien

630 Kilometer von Rijeka bis nach Dubrovnik. Das Blau der Adria und die karge Küstenlandschaft sind fantastisch.

Italien

Die längste Strecke gab es in Italien. Der Fahrradcomputer zeigte am Ende 1150 Kilometern an.

Österreich & Deutschland

Einmal am Brenner mit dem Fahrrad vorbeifahren, wer will das nicht machen? Stubai gab es noch dazu.


Service

Du kannst dir kostenlos die geplante Streckenführung meiner Tour für dein GPS-Gerät herunterladen. Änderungen der Wegführung sind über Tourplanungsprogramme, wie z.B. komoot, möglich.

Ebenfalls gibt es als Download die detaillierte Planung meiner Tagesetappen mit den Übernachtungsorten als PDF-Dokument. Alle Übernachtungsorte sind mit der Adressenangabe, den GPS-Koordinaten und teils mit weiteren Hinweisen hinterlegt. Falls du die Datei in einem anderen Dateiformat benötigst, dann sag mir bitte Bescheid (zum Kontaktformular).

GPS-Datei herunterladen

Download der geplanten Fahrradtour. Die Wegstrecke entspricht zu 99% meiner gefahrenen Tour. Die GPS-Datei ist komprimiert und hat das Format GPX (Dateigröße: 1,1 MB)

PDF-Dokument Tagesetappen

Eine Beschreibung aller Tagesetappen mit Übernachtungsorten und Kilometerangaben (Dateigröße: 90 KB)

Immer der Küste entlang - Radfahren am Atlantik und Mittelmeer.

Großartige Südeuropa Radreise durch die Länder Portugal, Spanien, Frankreich, Italien, Schweiz und Österreich.

Radtour über 4 Monate mit einer Länge von 5000 Kilometern.


Kurzbeschreibung:

Der Endpunkt der Jakobsweg Tour ist nun mein Startpunkt, Santiago de Compostela. Die Tour ist ziemlich anstrengend, da die Temperaturen im spanischen Süden tropische Werte erreichen und der Küstenweg nicht ohne Bergetappen auskommt.

Von Santiago de Compostela aus verläuft die Route über Porto und Lissabon zur Algarve nach Sagres. Die Strecke von Gibraltar bis nach Barcelona zieht sich enorm in die Länge und die Temperaturen erreichen mit 40 Grad in der Provinz Almería ihren Höhepunkt. Nördlich von Barcelona geht es über die Pyrenäen in die französische Region Okzitanien. Anschließend verläuft der Weg an der Cote d'Azur weiter über Monaco nach Italien.

Nach kurzer Fahrt in Ligurien biege ich in Richtung Mailand zum Comer See ab. Jetzt heißt es nochmal tief durchatmen und die letzten Reserven für die Alpenüberquerung herausholen. Ab dem Splügenpass rolle ich entspannt bis zum Zielort Lindau am Bodensee.


Streckenverlauf

Europa - Santiago de Compostela nach Lindau am BodenseeLeaflet | ©OpenStreetMap | Map data ©OpenStreetMap Mitwirkende


Fotostrecke

12 Bilder von einer heißen Radtour durch Südeuropa.

Radtour durch Europas Südwesten: Belastungsgrenze bei tropischer Hitze


Reiseblog

Es ist das erste Mal, dass ich einen Reiseblog schreibe. Die Berichte sind pro Land und pro Woche gegliedert. Jeden Tag habe ich einige Fotos und eine kurze Beschreibung hinzugefügt.

Reisebericht aus Deutschland

Reisebericht aus Nordspanien

Reisebericht aus Portugal

Reisebericht aus Spanien

Reisebericht aus Frankreich

Reisebericht aus Italien

Reisebericht aus Schweiz