Mittwoch, 28 Juni 2017 00:00

Reisebericht aus Slowenien

2017 Reiseblog Slowenien

© OpenStreetMap Mitwirkende


28.06.2017

Kilometer 62 / Gesamt: 1170

Strecke: Klagenfurt am Wörthersee nach Kranj

Den vor mir liegenden Loiblpass (1367 m) habe ich bei meiner Planung irgendwie übersehen, doch nach Obertauern (1740 m) und Katschberg (1641 m) bin ich in Übung.

Auffahrt zum Loiblpass

 

Glücklicherweise darf ich als Radfahrer die Tunnel benutzen.

Tunnel

 

Auf 1068 m ü. A. gibt es den Loibltunnel mit einer Länge von 1570 m, der ebenfalls für Radfahrer freigegeben ist. So spare ich mir knapp 300 Höhenmeter und viel Kraft.

Loibltunnel

 

Kurz hinter dem Tunnel bin ich in Slowenien. 

Slowenien

 

Das Gewitter und der Regen werden am Nachmittag so stark, dass ich mir in Kranj ein Hotelzimmer nehme. So hat das schlechte Wetter mir unverhofft ein weiches Bett beschert.

 

29.06.2017

Kilometer 84 / Gesamt: 1254

Strecke: Kranj über Ljubljana nach Postojna

Ljubljana ist mit 287.000 Einwohner die größte Stadt Sloweniens und auf jeden Fall eine Reise wert.

Ljubljana

 

Ein Wahrzeichen von Ljubljana sind die drei Brücken über die Save.

drei Brücken

 

Die Franziskanerkirche mit der markanten Fassade ist das nächste Wahrzeichen.

Franziskanerkirche

 

Ein Bereich der Innenstadt mit der Burg im Hintergrund.

Innenstadt mit Burg

 

Durch einen Tipp von einem Freund bin ich zum wahrscheinlich besten Eiscafe in Slowenien gekommen. Die Eisdiele heißt cacao und liegt direkt am Ufer in der Innenstadt (Petkovškovo nabrežje 3, 1000 Ljubljana). Auf einer großen Anzeigentafel sind alle Eissorten aufgeführt, zum Teil mit sehr originellen Geschmacksrichtungen.

Der heutige Campingplatz ist sehr ursprünglich direkt im Wald gelegen. Ich hoffe nur, dass es keinen Sturm gibt, da ich bei diesem Boden keine Heringe in den Boden bekomme.

Campingplatz im Wald

Gelesen 952 mal