Samstag, 29 Juli 2017 00:00

Reisebericht vom letzten Abschnitt aus Österreich und Deutschland

2017 Reiseblog Oesterreich Teil 2

© OpenStreetMap Mitwirkende


29.07.2017

Kilometer 75 / Gesamt: 3148

Strecke: Brixen nach Telfes im Stubai

Von Brixen aus fahren wir Richtung Brennerpass auf einem tollen Radweg nach Sterzing. Die Brennerautobahn ist dabei ein stetiger Begleiter.

Sterzing Richtung Brennerpass Fahrradweg Brenner

 

Wir sind am 1370 m hohen Brenner angekommen und können immer noch lachen.

Brennerpass Brenner Fahrradfahrer Tourenradler

 

Während der Abfahrt genieße ich die sagenhafte Landschaft des österreichischen Bundeslandes Tirol in vollen Zügen.

Tirol Tourenfahrrad Fahrrad Fahrradweg

 

Tirol Berge Panorama

 

Auf dem Weg zum Campingplatz müssen wir noch ein Stück in das Stubaital fahren. Im Hintergrund kann man den vergletscherten Alpenhauptkamm sehen.

Stubai Stubaital Fahrradweg Berge

 

30.07.2017

Kilometer 67 / Gesamt: 3215

Strecke: Telfes im Stubai nach Maurach am Achensee

Ab Innsbruck rollen wir entspannt am Inn-Radweg Richtung Nordosten.

Inntal Radweg Fahrradweg

 

Etwas herausfordernder sind die letzten Kilometer am Achenseeradweg.

Achenseeradweg Achenkirch Anstieg Fahrradweg

 

Der Anstieg und die Strecke im Wald sind sehr schweißtreibend.

Berganstieg Achenseeradweg

 

Die Belohnung für die Anstrengung erfolgt durch eine wunderbare Aussicht.

Aussichtspunkt Wald Fahrradweg Achenkirchen

 

Unüberhörbar schiebt sich die Achensee-Dampf-Zahnradbahn in Schrittgeschwindigkeit den Berg hinauf.

Achensee Dampf Zahnradbahn

 

31.07.2017

Kilometer 0 / Gesamt: 3215

Strecke: Maurach am Achensee

Pausentag am Achensee.

Maurach am Achensee Abenddämmerung

 

01.08.2017

Kilometer 82 / Gesamt: 3297

Strecke: Maurach am Achensee nach Wolfratshausen

Nach gut 25 Kilometer sind wir in Deutschland und beim Sylvensteinstausee sehe ich das erste Mal ein Schild vom Fernradweg "München - Venezia". Die Strecke, die wir nun auch gefahren sind, ist gut 560 km lang, hat insgesamt ca. 3000 Höhenmeter und ist sehr empfehlenswert. In gut einer Woche durchfährt man eine wundervolle, abwechslungsreiche Landschaft.

Fernradweg München Venezia

 

Blick auf die Isar bei Bad Tölz. Bei den Temperaturen ist ein Bad in der Isar eine willkommene Abkühlung.

Isar bei Bad Tölz Sommer

 

Unsere Tour endet nach anspruchsvollen und abwechslungsreichen Tagen in Wolfratshausen mit einem Tschüss.

Tourende in Wolfratshausen Fahrradfahrer Abschied

Gelesen 1213 mal
Mehr in dieser Kategorie: « Reisebericht vom Start aus Deutschland