Montag, 06 Juli 2015 20:12

Beitrag der KW 28 von 2015 aus Spanien Empfehlung

06.07.2015

Kilometer 34 / Gesamt 2325

Strecke: Cabo de Gata nach Las Negras

Die wüstenähnliche Fahrt durch den "Parque Natural de Cabo de Gata-Níjar" ist klasse. Leider habe ich auch das dazugehörige Wüstenklima.

Das Fischlokal in dem kleinen Ort "Las Negras" ist der ideale Punkt für ein tolles Mittagsessen mit Meerblick.

Das Örtchen nochmal in der Abendsonne.

 

07.07.2015

Kilometer 59 / Gesamt 2384

Strecke: Las Negras nach Mojácar

Neuer Tag, neues Glück, neuer Berg.

Rot, grün und sogar beige sind die Fahrradwege aber so ein leuchtendes blau habe ich in meiner Sammlung noch nicht.

Kurz vor dem Ende des "Parque Natural de Cabo de Gata-Níjar" bietet er mir noch ein paar Steigungen an.

 

08.07.2015

Kilometer 95 / Gesamt 2476

Strecke: Mojácar nach Mazarrón

Wie ein Fahrradtag verläuft ist jedesmal eine Überraschung.

Heute morgen denke ich wie langweilig die Strecke doch ist und es ist absolut abwechslungsreich. Aufgrund der Hitze steuere ich den ersten Campingplatz nach ca. 50 Kilometer an, der ist geschlossen und ich muss weitere 45 Kilometer radeln. Kurz hinter dem turbulenten Touristenort Mojácar wird es auf einem Weg am Meer plötzlich ganz ruhig.

Ein riesiger Algenteppich hat sich am Ende des Flusslaufs gebildet.

Den größten Teil der Strecke fahre ich durch Steinwüsten.

Gestern gab es den blauen Radweg und heute kann ich den grünen Radweg mit den farbenfrohe Pflastersteine nicht auslassen.

Der Weg endet hier abrupt, da geht es trotzt Navi-Anzeige nicht weiter.

Die letzten 10 Kilometer sind landschaftlich einfach nur traumhaft.

 

09.07.2015

Kilometer 65 / Gesamt 2541

Strecke: Mazarrón nach La Manga del Mar Menor

Heute ist es schwierig schöne Fotomotive zu bekommen, da muss tatsächlich die Kirche auf dem Campingplatz herhalten.

Das Außergewöhnliche bei dieser Tour sind die abendlichen Plätze beim Essen.

 

10.07.2015

La Manga del Mar Menor

 

11.07.2015

Kilometer 80 / Gesamt 2621

Strecke: La Manga del Mar Menor nach Guardamar del Segura

Ungefähr die erste Hälfte der Strecke fahre ich an Paprikafeldern vorbei.

Bei der zweiten Hälfte der Strecke sind es Zitrusfrüchte.

So sieht die Landschaft ohne Bewirtschaftung des Bodens aus.

 

12.07.2015

Kilometer 73 / Gesamt 2694

Strecke: Guardamar del Segura nach El Campello

Es gibt wenig Höhepunkte, nur ein kurzer Camino.

Gelesen 2041 mal