Montag, 13 Juli 2015 22:13

Beitrag der KW 29 von 2015 aus Spanien

13.07.2015

Kilometer 48 / Gesamt 2742

Strecke: El Campello nach L'Albir

Die Skyline von Benidorm kann es locker mit Frankfurt aufnehmen. Mein Geschmack ist es nicht.

Wenn es grün wird ist die Ursache meist ein Golfplatz.

Der Campingplatz-Betreiber von l'Albir hat ein Herz für Radfahrer die von weit herkommen, also auch für mich. Genau dieser erlauchte Kreis übernachtet hier kostenlos. Falls nun ebenfalls jemand hier übernachten will, der zufällig mit dem Fahrrad vorbeikommt, dem verrate ich auch den Namen des Campingplatzes : "Camping CAP-BLANCH"

 

14.07.2015

Kilometer 47 / Gesamt 2789

Strecke: L'Albir nach Xàbia

Wo ein freies Plätzchen ist paßt auch ein Haus drauf. Das Motto wird konsequent angewendet.

Erholsame Abschnitte ...

 

15.07.2015

Kilometer 75 / Gesamt 2864

Strecke: Xàbia nach Cullera

Es gibt derzeit leider nichts Neues an Bildern, dafür habe ich heute zwei Italiener aus Sizilien getroffen, die ebenfalls mit dem Fahrrad unterwegs sind. Sie sind in Malaga gestartet und seit 9 Tagen unterwegs. Ziel ist der Balkan. Pro Tag hat jeder nur 5 € und sie schlafen da wo sie gerade sind. Ein Zelt und eine Navi haben sie nicht. Da sieht man doch wieder das es auch immer noch eine Nummer härter geht. Übrigens haben sie kein Zeitlimit.

 

16.07.2015

Kilometer 33 / Gesamt 2897

Strecke: Cullera nach Pinedo

3 junge Spanier, auf ihren Mountain Bikes, haben mich doch glatt auf der Straße überholt. Die Chance habe ich genutzt und bin in ihrem Windschatten ca. 10 Kilomter mitgefahren. Wir haben eine Geschwindigkeit um die 26 km/h, das hat mal wieder richtig Spaß gemacht. Um den Ehrgeiz der drei zu steigern wollte ich kurzzeitig alle einmal überholen, aber dann hätte ich einige Kilometer knapp 30 Stundenkilometer fahren müssen und das ist mir der Spaß nicht wert ;-)

Bei der Hinweistafel hat einer nicht aufgepasst, rechts oben passen noch zwei Schilder hin.

Es gibt auch eine schöne Fahrt durch ein Naturschutzgebiet mit extra breitem Weg.

 

17.07.2015

Kilometer 56 / Gesamt 2953

Strecke: Pinedo nach Corinto

Valencia kann ich nicht auslassen. Immerhin mit knapp 790.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt Spaniens. Der Kurzbesuch reicht aber nur für drei Bauwerke.
Das Gebäude "L'Àgora" wird als Austragungsort verschiedener sportlicher und kultureller Veranstaltungen genutzt und wurde 2009 fertiggestellt. Das elliptische Gebäude bietet für maximal 6.075 Besucher Platz.

Die Seidenbörse "Lonja de la Seda" wurde zwischen 1482 und 1533 erbaut und gilt als bedeutendes Gebäude der Gotik in Europa...

und eine Kathedrale darf nicht fehlen. Die "Kathedrale von Valencia" wurde ab 1262 auf den Grundmauern einer alten Moschee errichtet.

Valencia ist für meinen Geschmack eine fahrradfreundliche Stadt, überall gibt es Radfahrwege, die auch außerhalb der Stadt weiterführen.

Es ist schon lange her, dass ich ein Strandbild hochgeladen habe. Das folgende Bild enstand auf dem Weg vom Campingplatz zum Strand. Keine Promenade, kein Autoverkehr, keine Hotels - einfach herrlich !

 

18.07.2015

Kilometer 86 / Gesamt 3039

Strecke: Corinto nach Torrenostra

Hurra - 3000 Kilometer sind geschafft !!!
Drei Kreisel, drei Kunstobjekte, diverse Interpretationen...

Trotz Radweg ziemlich langweilig.

Dafür gibt es noch eine alte Bahntrasse, die für Radfahrer hergerichtet wurde, super klasse.

 

19.07.2015

Torrenostra

Gelesen 1971 mal